Kreistagsreport Oktober 2015

02 Nov
2015

Kreistagsreport der SPD-Fraktion im Kreistag Euskirchen 

Ausgabe Oktober 2015

Amtseinführung und Vereidigung des wiedergewählten Landrates:
In der Sitzung des Kreistages am 21. Oktober 2015 führte der erste stellvertretende Landrat, Markus Ramers (SPD), den wiedergewählten Landrat, Günter Rosenke, in sein Amt ein und verpflichtete ihn. Fraktionsvorsitzender, Andreas Schulte, beglückwünschte ihn im Namen der SPD-Kreistagsfraktion.

—————————————————————->

Nutzung digitaler Medien im Schulunterricht:
Der Kreistag beschloss einstimmig, in einem Projekt, an weiterführenden Schulen im Kreis, Modellklassen mit Tablet-Computers auszustatten. Auf Initiative der SPD-Kreistagsfraktion, sollen Schüler an kreiseigenen Schulen bei einem zweijährigen Pilotprojekt den Einsatz mobiler Tablet- Computer im Unterricht erproben. Markus Ramers, SPD-Kreistagsmitglied und Vorsitzender des Bildungsausschusses, sekundiert: „Neben dem Erlernen eines sicheren Umgangs mit modernen Medien, sind die Entwicklung eines soliden Medienbewusstseins sowie die Nutzung der zahlreichen Möglichkeiten, die moderne Medien mit sich bringen, für den Schulunterricht die Ziele unseres Antrages.“

—————————————————————->

Schuleingangsuntersuchungen im südlichen Teil des Kreises Euskirchen:
Die 2014 probeweise eingeführte Wahlfreiheit des Untersuchungsortes für die Schuleingangsuntersuchung wird auf Initiative der SPD-Kreistagsfraktion um ein Jahr verlängert. „Hierbei wird Kindern und ihren Eltern aus dem südlichen Teil des Kreises Euskirchen ermöglicht, die Schuleingangsuntersuchung in Wohnortnähe durchführen zu lassen.“, so Andreas Schulte, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion.

—————————————————————->

Entwicklung altengerechter Quartiere in NRW:
Das Land NRW hat zur Entwicklung altengerechter Quartiere in NRW ein Förderprogramm aufgelegt. Die Förderung erfolgt über eine Festbetragsfinanzierung in Höhe von bis zu 40.000,- € pro Jahr über einen Zeitraum von drei Jahren.
Der Kreistag Euskirchen hat nun für die Quartierentwicklung die Standorte Kall-Scheven und Kall-Sistig ausgewählt. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kall wird der Kreis Euskirchen den Antrag beim Land NRW stellen. Ziel des Projektes ist es z.B. Mobilitätslösungen für ältere und nicht-mobile Menschen zu schaffen.

—————————————————————->

Ausweitung ÖPNV-Angebot:
Weiterhin hat der Kreistag Euskirchen die Einrichtung einer TaxiBus- Verbindung zwischen Bad Münstereifel und Mechernich zum Fahrplanwechsel im Dezember diesen Jahres beschlossen. Außerdem können auch die Bürgerinnen und Bürger aus den Höhengebieten in Bad Münstereifel ab Dezember durch die zusätzliche Einrichtung von TaxiBus-Fahrten zum Frühzug um 6.00 Uhr ab Bad Münstereifel auf ihr Auto verzichten. Auch für das Schleidener Tal wird es zum Fahrplanwechsel einen Fortschritt geben, auf der Buslinie 829 wird es einen Frühbus von Hellenthal über Schleiden und Gemünd zum Kaller Bahnhof geben.
—————————————————————->

Die SPD-Kreistagsfraktion hat ein neues Kreistagsmitglied:
Neues Kreistagsmitglied für die SPD-Kreistagsfraktion ist Michael Höllmann aus Euskirchen. Michael Höllmann rückt nach der Mandatsniederlegung von Stefan Schmitz in den Kreistag nach.

Fragen oder Anregungen?
Gerne und jederzeit:

SPD Kreistagsfraktion Euskirchen
Jülicher Ring 32
53879 Euskirchen
Tel.: 02251-15-260
Fax: 02251-15-294
fraktion@spd-kreis-euskirchen.de

SPD im Kreis Euskirchen
author