Denkmäler energiesparend beleuchten

29 Aug
2013

Die SPD-Fraktion Bad Münstereifel setzt sich für eine energiesparende Beleuchtung ein. BAD MÜNSTEREIFEL. Die SPD-Stadtratsfraktion beantragt, dass die Verwaltung mit dem neuen Grundversorger für Strom im Stadtgebiet, der Energie Nordeifel (ene), über die Beleuchtung der historischen Bauten verhandelt. Wichtig ist den Genossen, dass etwa die Stadtbefestigung mit ihren Stadttoren energiesparend beleuchtet wird.Derzeit ist die Beleuchtung der städtischen Denkmäler nach Ansicht der Sozialdemokraten "mehr als desolat": Teilweise seien Strahler defekt oder beleuchteten nicht die Denkmäler, sondern den Himmel oder seien zugewachsen. Auch farblich müsse die Beleuchtung künftig einheitlich gestaltet werden.Die SPD erwartet, dass die Verwaltung angesichts der bevorstehenden dunkleren Jahreszeit schnell die Verhandlungen mit dem Energieunternehmen aufnimmt und die zuständigen Gremien über die Ergebnisse informiert. (eb)

SPD im Kreis Euskirchen
author