"Ramers wiedergewählt"

07 Nov
2011

alter und neuer Juso-Vorsitzender Markus Ramers MECHERNICH. Neuwahlen bei den Jusos aus dem Kreis Euskirchen: Alter und neuer Vorsitzender ist der Blankenheimer Markus Ramers. "Wir wählen jedes Jahr einen neuen Vorstand, da immer wieder neue Mitglieder zu uns stoßen und leider häufig auch Vorstandsmitglieder den Kreis wegen Studiums oder Berufs verlassen", erklärt er den jährlichen Rhythmus. Ramers konnte sich bei seiner Wahl über das Vertrauen aller 22 anwesenden Jusos freuen. Als seine Stellvertreter stehen ihm zukünftig Helena Vitt aus Euskirchen und Emmanuel Kunz aus Kall zur Seite. Kunz setzte sich dabei in der Wahl gegen Patrick Schöneborn aus Schleiden durch, der neben neun weiteren Nachwuchspolitikern als Beisitzer im Vorstand vertreten sein wird. Für die organisatorischen Aufgaben im neuen Juso-Vorstand sind Daniel Decker (Mechernich) als Geschäftsführer und Enzo Watermann (Zülpich) als sein Stellvertreter verantwortlich.Neben den obligatorischen Wahlen wurden auch zwei inhaltliche Anträge diskutiert und beschlossen. Zum einen gaben sich die Jusos ein Neumitgliederkonzept, das die Einbindung neuer Mitglieder zielgerichteter und effektiver gestalten soll. "Wir wollen möglichst viele Jusos in die aktive Arbeit einbinden. Das gilt natürlich vor allem für diejenigen, die ganz frisch den Jusos oder der SPD beigetreten sind", so Ramers zur Zielrichtung des Antrags.Zum anderen wurde ein Antrag zur anstehenden Parteireform der SPD beschlossen, den die Euskirchener Jusos gemeinsam mit ihren Kollegen in der Städteregion Aachen, in Düren und Heinsberg auf dem Regioparteitag der SPD Mitte einbringen wollen. Besonders erfreut zeigte sich der SPD-Nachwuchs des Kreises über die zahlreichen Gäste, die der Sitzung und dem anschließenden gemütlichen Teil beiwohnten.Neben Jusos aus den Kreisen der Regio Aachen, waren auch Gäste aus dem benachbarten Rheinland-Pfalz ins Mechernicher "Magu" gekommen. Dass die Jusos als politische Jugendorganisation den Anspruch haben, etwas kreativer als ihre Mutterpartei zu sein, konnten Internetnutzer an Twitter- und Facebook-Meldungen erkennen. Dort übertrugen die Jusos zeitgleich die Ergebnisse der Vorstandswahlen. Links:Jusos im Kreis Euskirchen

SPD im Kreis Euskirchen
author