„Das ehrenamtliche Engagement macht unseren Kreis besonders aus“

09 Mai
2016

Zum siebten Mal verleiht die SPD im Kreis Euskirchen ihren Ehrenamtspreis. Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, Vorschläge einzureichen.

 

Kreis Euskirchen.- Die SPD im Kreis Euskirchen lobt auch in diesem Jahr wieder ihren Ehrenamtspreis aus. Das teilte der SPD-Kreisvorsitzende Markus Ramers mit. „Das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen macht unseren Kreis so besonders. Das wollen wir auch weiterhin mit dem SPD-Ehrenamtspreis würdigen.“ so Ramers.

 

In diesem Jahr wird der Ehrenamtspreis der SPD im Kreis Euskirchen bereits zum siebten Mal vergeben. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen oder Gruppen, die sich über einen längeren Zeitraum im sozialen oder kulturellen Bereich besonders ehrenamtlich engagiert haben. Aufgrund der großen Anzahl an Vorschlägen und dem vielfältigem ehrenamtlichen Engagement sei die Auswahl zunehmend schwieriger. „Ich bin gespannt auf die Vorschläge, die wir in diesem Jahr erhalten. In der Jugendarbeit, im Sport, bei den Kirchen, in Wohlfahrtsverbänden, bei Erste Hilfe und Gefahrenabwehr, in der Brauchtumspflege oder ganz aktuell in der Flüchtlingshilfe gibt es zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, die den Preis verdient hätten.“ so Ramers. Ihr Engagement sei nicht selbstverständlich und verdiene Anerkennung und Respekt.

 

Laut einer aktuellen Studie des Bundesfamilienministeriums engagieren sich 31 Millionen Menschen in Deutschland ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Für den SPD-Kreisverband ist das ehrenamtliche Engagement im Kreis Euskirchen besonders ausgeprägt und wertvoll für die Region.

Die Preisträger erhalten eine Urkunde und einen Geldbetrag in Höhe von 300 €.

„Der Geldpreis ist nicht das Entscheidende“, erklärt Markus Ramers, „in den letzten Jahren haben sich die Preisträger am meisten über die Anerkennung und öffentliche Wahrnehmung ihrer Arbeit gefreut.“ Im vergangenen Jahr hatten der Hospizdienst Weilerswist e.V., das Projekt PIDES Senioren-Mentoring des AWO Regionalverbandes Rhein-Erft & Euskirchen e.V sowie Nabil Hamy von der Flüchtlingshilfe Weilerswist die Auszeichnung erhalten.

Vorschläge kann jeder Bürger des Kreises Euskirchen per Post an die SPD Kreis Euskirchen, Hochstrasse 34, 53879 Euskirchen, Stichwort: Ehrenamtspreis oder per Email an ub.euskirchen.nrw@spd.de bis zum 10.06.2016 einreichen.

Vorgeschlagen werden können alle Bürgerinnen und Bürger, Einzelpersonen und Gruppen, die sich freiwillig im Kreis Euskirchen engagieren. Nur eine Ausnahme machen die Sozialdemokraten: das bürgerschaftliche Engagement als Mitglied eines Rates, oder des Kreistages, sowie einer politischen Partei werden beim Ehrenamtspreis nicht berücksichtigt.

 

Die Preisverleihung wird – wie im vergangenen Jahr – im Rahmen eines Sommerfestes im Kloster Steinfeld stattfinden.

 

SPD Kreis Euskirchen
author