SPD-Kreisvorstand besucht Zuckerfabrik in Euskirchen

06 Nov
2017

SPD-Kreisvorstand besucht Zuckerfabrik in Euskirchen

Zu Gesprächen mit der Standortleitung und eine Werksbesichtigung besuchte der Vorstand der SPD im Kreis Euskirchen am Donnerstag die Zuckerfabrik des Unternehmens Pfeifer & Langen in Euskirchen. Bevor die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Rundgang über das Werksgelände unternahmen, tauschten Sie sich mit dem Kaufmännischen Leiter des Werkes, Wilhelm Oberdieck und

25 Okt
2017

Pendler im Kreis Euskirchen können sich über Modernisierungen im Öffentlichen Personennahverkehr(ÖPNV) freuen.

Nahverkehr Rheinland (NVR) segnet Investitionen in Höhe von 8,9 Millionen Euro für den ÖPNV im Kreis Euskirchen ab. Kreis Euskirchen – Barrierefreiheit und Modernisierung der Haltepunkte im Kreisgebiet schreitet voran. Die Verbandsversammlung des Nahverkehr Rheinland hat Investitionen in Höhe von 8,9 Millionen Euro für den Öffentlichen Personennahverkehr im Kreis Euskirchen

10 Okt
2017

Kein Geld für Eingliederung von Flüchtlingen vom Land

Integrationspauschale wird nicht an Städte und Gemeinden weitergeleitet Kreis Euskirchen – Entgegen der Ankündigung von CDU und FDP in der Zeit ihrer Opposition wird die Landesregierung die sogenannte Integrationspauschale auch 2017 nicht an die Kommunen weitergeben. Andreas Schulte, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Euskirchen: „Wir sind bitter enttäuscht, dass sich das Land

29 Sep
2017

Wir wollen das Ehrenamt in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr im Kreis Euskirchen stärken.

Stärkung des Ehrenamtes in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr Kreis Euskirchen – Die Stärkung des Ehrenamtes in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr durch die Gründung einer Arbeitsgruppe sowie deren hauptamtliche Koordination durch die Kreisverwaltung ist Ziel eines Antrags der SPD-Kreistagsfraktion Euskirchen. Gemeinsam mit ihrem Listenpartner CDU wird die SPD im Kreistag Euskirchen diesen Antrag

20 Sep
2017

Ausdünnung der Polizeiwache Schleiden

Kreis Euskirchen – Der Bericht im Kölner-Stadt-Anzeiger über den Abzug von sechs Beamten in der Polizeiwache Schleiden löst in der SPD-Kreistagsfraktion Euskirchen ungläubiges Kopfschütteln aus. Thilo Waasem, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Euskirchen, sowie Vorsitzender des Polizeibeirates Euskirchen: „Die  Personaldecke unserer Kreispolizeibehörde ist immer wieder  Thema. Dass der Landrat im Alleingang gerade jetzt,

20 Sep
2017

Ute Meiers: Wohnraum muss bezahlbar bleiben

Bund muss Rahmenbedingungen setzen, damit sich Investitionen wieder lohnen   „Es ist ein unerträglich und absurd, dass in der derzeitigen Niedrigzinsphase immer mehr Geld in Immobilien als Kapitalanlage gesteckt wird, gleichzeitig allerdings preiswerter Wohnraum zur Mangelware wird“, erklärt Ute Meiers, Bundestagskandidatin der SPD für den Wahlkreis Euskirchen – Rhein-Erft II.

18 Sep
2017

Investitionen in Krankenhäuser: Neue Landesregierung bittet Städte und Gemeinden zur Kasse

Mehrausgaben in Höhe von rund 1 Mio. Euro für Städte und Gemeinden Mit dem Nachtragshaushalt 2017 hat die schwarz-gelbe Landesregierung beschlossen, einmalig die Krankenhausinvestitionsförderung zu erhöhen. An der Gesamtsumme von insgesamt 250 Millionen Euro sollen allerdings die Kommunen in Höhe von 100 Millionen Euro beteiligt werden. Der SPD-Kreisvorsitzende Markus Ramers

18 Sep
2017

Bundesfamilienministerin Katarina Barley besucht Schumaneck-Kinderhaus mit SPD-Bundestagskandidatin Ute Meiers

„Ich bin schon ein bisschen stolz darauf, dass sich Bundesfamilienministerin Katarina Barley für meinen Arbeitsplatz interessiert“ freute sich Ute Meiers, SPD-Bundestagskandidatin für den Kreis Euskirchen, Brühl, Erftstadt und Wesseling, über den hohen Besuch. Am Montag besuchte Katarina Barley zusammen mit mir das Schumaneck-Kinderhaus in Brühl. Im Fokus stand das Konzept

14 Sep
2017

„Elektrifizierung Voreifelbahn“ volkswirtschaftlich rentabel?

Kreis Euskirchen – Erfreulicherweise kommt eine vom NVR (Nahverkehr Rheinland) in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie genau zu dieser Erkenntnis. Die seit Jahren von der SPD-Kreistagfraktion geforderte und vorangetriebene Elektrifizierung der Voreifelbahn bringt der Studie zufolge nur Vorteile für alle Beteiligten. Pendler profitieren von kürzeren Fahrzeiten und die Voreifelstrecke wird durch die